Der Freisinger Forst in Zeiten des Klimawandels

Seit den 1980er Jahren befinden sich die Wälder rund um Freising in einem Prozess der Umgestaltung, weg von der Monokultur, hin zum gemischten, vielgestaltigen Dauerwald. Das macht sie attraktiv für Waldbesucher, gleichzeitig aber auch widerstandsfähiger gegenüber den Folgen des Klimawandels. Verschaffen Sie sich ein Bild von dieser naturnahen Form der Waldbewirtschaftung. Die kleine Radltour, von der Plantage bis zur Wieskirche, bietet an mehreren Stationen Raum für Fragen und Diskussionen.

Termin: Samstag, 10.10.2020, 14.00 - 16.30 Uhr
Veranstaltungsort: Radltour Freisinger Forst 
Treffpunkt: Eingang zum Walderlebnispfad an der Waldgaststätte Plantage 
Führung: Herbert Rudolf   

Anmeldung erforderlich unter: https://www.weltwald.de/service/aktuelles-und-veranstaltungen.html