Ausstellung Acryl trifft Kaffeesack

Hinter jedem gebrauchten Kaffeesack steht eine Geschichte von Kaffeebauern/Kaffeebäuerinnen und ihren Schicksalen rund um den Kaffeeanbau. Die Künstlerin Eva Zinke integriert die Aufdrucke auf den Kaffeesäcken, die sie von lokalen Kaffeeröstereien bezieht, in ihre Malerei. Anregungen erhält sie auch durch ihre Recherchen über die Herkunft der Kaffeesäcke. Die bedruckten Säcke symbolisieren oft den Stolz der Kaffeebauern/Kaffeebäuerinnen auf ihre Produkte, die in
die ganze Welt geliefert werden. Mit ihrer Malerei will Eva Zinke ein Zeichen für den Fairen Handel setzen.



Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der VHS zu sehen:
Montag bis Mittwoch von 9.30 bis 12.30 Uhr
Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr
Freitag von 9.30 bis 12.30 Uhr